Tipps und Ratschläge für Immobilienmakler

Für neue Immobilienmakler ist dies eine Zusammenstellung von Tipps und Ratschlägen, die Immobilienmakler uns zu dem geschickt haben, was sie im Laufe der Jahre gelernt haben und die für neue Immobilienmakler hilfreich wären. Es gibt hier viel Weisheit von sehr erfahrenen Immobilienmaklern, und ich hoffe, dass Sie hier mindestens 1 oder 2 sehr hilfreiche Tipps und nützliche Denkanstöße finden, die Ihnen in Ihrer Karriere helfen werden.

Ich habe alle guten Punkte, die wie folgt gemacht wurden, zusammen mit Links zum vollständigen Kommentar zusammengefasst:

  • Vernetzen Sie sich so weit wie möglich mit so vielen verschiedenen Personen wie möglich, einschließlich anderer Immobilienmakler ( Link ), und seien Sie offen für alle, denen Sie begegnen, dass Sie ein Immobilienmakler sind ( Link ). Immobilien sind ein People-Geschäft ( Link ), also „bauen Sie Beziehungen auf und der Rest wird folgen“
  • Jeden Tag ständig nach neuen Kunden suchen ( Link )
  • Sie können sich besser auf eine Nische konzentrieren, z. B. mit Erstkäufern oder Investoren ( Link , Link ).
  • Haben Sie eine Online- und Social-Media-Präsenz ( Link , Link , Link ) und nutzen Sie digitale Tools wie virtuelle Hausbesichtigungen ( Link )
  • Machen Sie sich mit dem Immobilienmarkt vertraut und helfen Sie Ihren Kunden zu Recht ( Link , Link ). Das bedeutet, sie auf jedem Schritt des Weges zu führen, Verträge genau zu kennen und alle ihre Fragen wie ein Profi zu beantworten
  • Denken Sie auch langfristig mit jedem Kunden ( Link ). Sich auf das zu konzentrieren, was für den Kunden am besten ist, wird auf lange Sicht wahrscheinlich zu viel mehr Einnahmen führen und ist weitaus vorzuziehen, als in irgendeiner Weise unehrlich zu sein, um einen einzigen Verkauf zu tätigen
  • Planen Sie Ihre Zeit ein und verbringen Sie mehr Zeit mit Kunden, die sich wahrscheinlich besser auszahlen ( Link ) (wo Ihre Zeit am besten verbracht wird, wird klarer, wenn Sie mehr Erfahrung haben).
  • Vorsicht vor Maklern mit über 100 Agenten ( Link )
  • Kaufen Sie keine billigen Leads ( Link )
  • Beobachten und lernen Sie von den Besten in Ihrem Markt – Sie sollten nicht versuchen, das Rad neu zu erfinden, wenn Sie gerade erst anfangen ( Link , Link ). Es ist großartig, wenn Sie einen Mentor oder einen Makler mit viel Unterstützung finden ( Link )
  • Wenn Sie selbstständig sind, berücksichtigen Sie die Steuern und legen Sie mindestens 30% Ihres Einkommens dafür weg ( Link )
  • Haben Sie eine dicke Haut und lassen Sie sich nicht von Ablehnung oder schlechten Kunden abschrecken ( Link , Link )
  • Überlegen Sie, was Sie einzigartig macht und welche Eigenschaften Ihre Kunden dazu bringen sollten, mit Ihnen über andere Agenten zusammenzuarbeiten ( Link ).

Als erstes würde ich vorschlagen, ein solides Netzwerk in der Branche aufzubauen. Dies beinhaltet die Zusammenarbeit mit anderen Immobilienmaklern, um einen Vorsprung zu erlangen. Jeder Kunde oder Interessent, den Sie nicht selbst behandeln können, kann leicht an einen Partneragenten verwiesen werden, der die Gewinne mit Ihnen teilen kann.

Offene Häuser helfen auch dabei, das Wort zu ergreifen und einige Leads zu sichern. Wir sehen uns jetzt jedoch eine obligatorische Online-Präsenz an, mit der Sie Ihr Geschäft schneller ausbauen können. Erstellen Sie eine attraktive Website, binden Sie eine großartige IDX-Suche ein und bieten Sie so viel Wert wie möglich.

–Raj Dosanjh, Mieten Runde

PERMALINK: https://outwittrade.com/tips-for-real-estate-agents#raj

Es ist wichtig, jeden Tag Zeit für die Suche nach neuen Kunden einzuräumen, um Ihr Geschäft auszubauen. Manchmal sind neue Agenten so sehr mit dem Abschluss ihrer aktuellen Transaktionen beschäftigt, dass sie vergessen, nach neuen Kunden zu suchen, mit denen sie zusammenarbeiten können, und nach Abschluss dieser bestehenden Geschäfte bleibt ihnen nichts übrig. Außerdem müssen Sie sich auf Ihre Online-Präsenz konzentrieren. Immobilienkäufer, die Ihre Website besuchen, sind wahrscheinlich nicht bereit, bei ihrem ersten Besuch Geschäfte zu tätigen. Ein intuitiver Trichter mit Retargeting und E-Mail wird Sie auf dem Laufenden halten, wenn der Käufer einer Entscheidung näher kommt. Sie geben Geld und Mühe aus, um Käufer und Verkäufer auf Ihre Website zu bringen, aber zu viele Agenten lassen diese Möglichkeiten durch die Ritzen gleiten.

– William Taylor, VelvetJobs

PERMALINK: https://outwittrade.com/tips-for-real-estate-agents#william

Mein Tipp ist, genauso viel Zeit und Geld für das Marketing früherer Kunden aufzuwenden wie für potenzielle Kunden. Das Einbeziehen neuer Kunden steht normalerweise im Fokus der Agenten, aber es ist erheblich teurer, einen neuen Kunden zu finden, als Wiederholungs- oder Empfehlungsgeschäfte von einem bestehenden Kunden zu erhalten. Es reicht aus, nur mit einem Anruf / Text, einem kleinen Weihnachtsgeschenk usw. einzuchecken. Sie müssen nicht verrückt werden (und werden wahrscheinlich Leute nerven, wenn Sie sie zu oft kontaktieren).

– James McGrath, Yoreevo

PERMALINK: https://outwittrade.com/tips-for-real-estate-agents#james

Finde eine Nische. Vielleicht arbeitet es mit Erstanfängern oder Investoren. Es kann ein bisschen dauern, bis es festgenagelt ist, aber es ist wichtig. Sobald Sie Ihre Nische gefunden haben, zeichnen Sie sich darin aus. Derjenige sein! Dies bedeutet nicht, dass Sie anderen mit unterschiedlichen Bedürfnissen nicht helfen können. Tatsächlich habe ich im Laufe der Jahre in verschiedenen Praktiken mehr Geschäft gemacht, indem ich mich auf das konzentriert habe, was ich am besten kann. Zum Beispiel habe ich ein Händchen mit Erstkäufern und Mietern . Und ich habe darauf aufgebaut und viele Empfehlungen erhalten.

– Denise Supplee, SparkRental.com

PERMALINK: https://outwittrade.com/tips-for-real-estate-agents#denise

Nutzen Sie Ihr Netzwerk – Wenn Sie nicht offen und aktiv als Makler sind, wird Ihr enges Netzwerk möglicherweise nie etwas über Ihren Beruf erfahren. Möglicherweise suchen und verwenden sie einen anderen Agenten anstelle von Ihnen, wenn sie es vorgezogen hätten, Ihnen das Geschäft zu geben.

Holen Sie sich eine Website – Kunden werden immer mehr mit dem Internet vertraut. Mangelnde Internetpräsenz erschwert es den Kunden, Sie zu finden.

Bleiben Sie über die lokalen Märkte informiert. Nichts ist frustrierender als ein Makler, der nur Türen öffnen und auf seinem Handy spielen möchte. Sie müssen Informationen bereitstellen, damit Kunden eine gute Entscheidung treffen können.

– Tiffany Heathman, TopHoustonRealtor.com

PERMALINK: https://outwittrade.com/tips-for-real-estate-agents#tiffany

Finden Sie die Nische, die für Sie funktioniert

Als ich als Agent angefangen habe. Ich erhielt drei Einladungen, einem Team beizutreten, bevor ich meinen ersten Monat hinter mir hatte. Letztendlich lehnte ich sie alle ab. Wenn ich einem Team beitrete, erhalte ich Leads aus der Datenbank und dem Marketing des Teams: Folglich sind diese Leads eher die Art von Person, die mit der Persönlichkeit des Teamleiters klickt oder auf seinen Marketingstil reagiert. Um erfolgreich zu sein, müsste ich mich an Menschen anpassen, die möglicherweise nicht die Art von Menschen sind, die ich natürlich anziehe. Ich wollte das Deck zu meinen Gunsten stapeln: Ich würde lieber die Nische finden, mit der ich am besten arbeiten kann, und herausfinden, wie ich sie am besten verkaufen kann. Dementsprechend habe ich alleine angefangen und ein weites Netz geworfen. Ich stellte fest, dass ich eine starke Affinität zu Entwicklern und Multi-Residential-Investoren hatte.

Budgetieren Sie Ihre Zeit

Das Budgetieren meiner Zeit war meine größte Herausforderung. Als ich anfing, wusste ich nicht, wie eine vielversprechende Aussicht aussah. Infolgedessen habe ich viel Zeit mit Menschen verbracht, die noch entschieden haben, ob sie in eine Immobilie investieren wollen.

Ich fand, dass meine Zeit am besten genutzt wurde, um mit Menschen zu arbeiten, die sich nicht darauf konzentrierten, ob sie in eine Immobilie investieren sollten, sondern in welche Immobilie sie investieren sollten.

Trotzdem kann ein guter Investmentagent Menschen, die in ihrem Entscheidungsprozess nicht so weit sind, viel Wert bieten. Es lohnt sich, Zeit mit ihnen zu verbringen. Ich habe aufgrund der Ratschläge, die ich früh gegeben habe, mehrere treue Kunden entwickelt.

Konzentrieren Sie sich auf den Wert der Beziehung

Langfristig denken. Konzentrieren Sie sich darauf, jede Beziehung so profitabel wie möglich zu gestalten. Konzentrieren Sie sich niemals auf die individuelle Verkaufschance.

Sie können die Rentabilität jeder Beziehung maximieren, indem Sie das Vertrauen maximieren und unersetzliche Kompetenz nachweisen.

Der beste Weg, um das Vertrauen zu maximieren, besteht darin, sich auf das zu konzentrieren, was für den Kunden am besten ist, auch wenn dies auf Kosten Ihrer eigenen Interessen geht. Schließlich wird Ihre Klientin feststellen, dass die von Ihnen bereitgestellten Ratschläge mit ihren Interessen in Einklang stehen, auch wenn sie Ihren eigenen widersprechen. Sobald der Kunde dies klar erkennt, haben Sie das Vertrauen maximiert. Ich habe eine solche Beziehung zu einem Kunden, der auf dem Markt für eine als Finanzinvestition gehaltene Immobilie ist. Er bemerkte kürzlich:

John, ich vertraue dir. Sag mir, was ich kaufen soll und ich werde es kaufen.

– John Castle, johncastle.ca

PERMALINK: https://outwittrade.com/tips-for-real-estate-agents#john

Der Grund, warum die meisten Agenten fehlschlagen, liegt darin, dass sie keine Clients haben. Konzentrieren Sie sich auf zwei Dinge, um die richtigen Kunden zu gewinnen, die es ernst meinen und gut passen:

1. Bauen Sie solide Beziehungen zu den Menschen auf, die Sie kennen

2. Treffen Sie mehr Leute

3. Wiederholen.

Es ist nicht so tief. Verschwenden Sie Ihr Geld nicht mit dem Kauf von Leads oder dem Auswendiglernen von Skripten und Kaltakquise . Immobilien sind ein Menschengeschäft, also fangen Sie mit den Menschen an. Bauen Sie Beziehungen auf und der Rest wird folgen.

– Janis Benstock, janisbenstock.com

PERMALINK: https://outwittrade.com/tips-for-real-estate-agents#janis

Vermeiden Sie die Makler, die scheinbar nur so viele Agenten wie möglich sammeln möchten. Erforschen Sie den Makler und suchen Sie nach einem kleineren, wenn er mehr als 100 Agenten hat. Als neuer Agent verlieren Sie sich einfach in der Mischung und können nicht erwarten, dass Sie viel Training oder Anleitung erhalten. Sie erhalten auch fast keine telefonische Dienstzeit, da diese wahrscheinlich an die erfahreneren Agenten verteilt werden.

– Robert Carrillo, Jahrhundert 21 Haggerty

PERMALINK: https://outwittrade.com/tips-for-real-estate-agents#robert

Der erste und beste Rat, den ich neuen Agenten gebe, ist, die Besten in Ihrem Markt zu beobachten und von ihnen zu lernen. Kopieren Sie das Kleid, die Übungen und sogar die Sprechmuster, die die Makler in Ihrer Nähe verwenden, um erfolgreich zu sein. In Wohnimmobilien müssen Sie das Rad zu Beginn Ihrer Karriere nicht neu erfinden. Sehen Sie stattdessen, was die Besten tun, kopieren Sie es, beherrschen Sie es und passen Sie es dann an Ihre Persönlichkeit und Vorlieben an. Hier werden Sie rechtzeitig auffallen.

Der nächste Rat, den ich gebe, ist, Ihre Immobilienpraxis als Geschäft zu behandeln. Dies bedeutet, zu handeln, sich anzuziehen und sachlich zu sein, wenn Sie daran arbeiten, Menschen dazu zu bringen, mit Ihnen Immobilien zu kaufen und zu verkaufen. Es bedeutet auch, darüber nachzudenken, welche Aktivitäten Ihr Unternehmen dahin bringen, wo es sein muss. Dieser geschäftsmäßige Fokus und die Ernsthaftigkeit, mit denen Sie sich in Ihrer Immobilienkarriere befassen, werden sich zeigen und neue Kunden anziehen.

Der letzte Ratschlag, den ich neuen Maklern gebe, ist, mindestens 30% ihres Einkommens für Steuern zu sparen. Wir sind Selbstständige und die Gehaltsschecks, die wir verdienen, können beträchtlich sein. Die Versuchung, einen ersten großen Provisionsscheck zu machen, kann groß sein, aber glauben Sie mir, der Schmerz, kein Geld zu haben, um am Ende des Jahres eine riesige Steuerrechnung zu bezahlen, ist schlimmer. Spar dein Geld!

– Mike Stewart, Mike Stewart Immobilien

PERMALINK: https://outwittrade.com/tips-for-real-estate-agents#mike

Immobilienmakler können Jahre damit verbringen, die Tricks des Handels zu lernen, und die besten Makler teilen selten ihre Geheimnisse. Ich werde Ihnen 3 Tipps geben, die Sie dramatisch von der Konkurrenz abheben.

# 1 Kennen Sie Ihren Wert. Schreiben Sie auf und studieren Sie, was Sie einzigartig macht, und integrieren Sie diese Eigenschaften in Ihre Aufzugsneigung, Biografie und Auflistung.

# 2 Erfahren Sie, was die besten Agenten gut können und was nicht. Einige der Top-Agenten in Ihrem Markt könnten ihre Geheimnisse in Interviews oder Podcasts preisgeben.

# 3 Nimm die Ablehnung nicht persönlich und gewöhne dich daran, nein zu sagen.

– Marc Anthony, marcanthonyestates.com

PERMALINK: https://outwittrade.com/tips-for-real-estate-agents#marc

Hier sind meine Top 5 Eigenschaften, die ich meinen Agenten täglich predigen werde, bis sie zur zweiten Natur werden.

1. Kommunikation – Es gibt keine Annahmen in Immobilien und es gibt keine schlechten Fragen in Immobilien. Ich habe gehört, dass der Begriff in der Vergangenheit gefälscht wurde, bis Sie ihn erstellt haben, und das kann nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein, wenn es um Verträge, Zeitpläne, Emotionen und die Verbindlichkeiten geht, die beim Kauf oder Verkauf eines Eigenheims bestehen. Neue Agenten müssen den Vertrag von innen und außen lesen und verstehen und ihn dann ihrem potenziellen Käufer oder Verkäufer klar und präzise mitteilen, damit alle Erwartungen erfüllt werden. Seien Sie niemals zu stolz, einen anderen Makler oder Ihren Makler zu fragen oder die Immobilien-Hotline zu konsultieren, um die Zusicherungen zu erhalten, die Sie benötigen, um Ihre Kunden ordnungsgemäß zu vertreten.

2. Seien Sie im Spiel – Lassen Sie Ihre Kunden nicht hängen. Kennen Sie den Markt, studieren Sie den Markt und sind Sie immer den anderen Ressourcen voraus, die Ihre Kunden möglicherweise nutzen. Mit zunehmender Verbreitung der Technologie haben Käufer und Verkäufer mehr Informationen zur Hand als je zuvor. Agenten müssen schneller und besser als die Technologie sein, um ihr Wissen und ihren Wert im Umgang mit ihren Kunden unter Beweis zu stellen. Es gibt nichts Schlimmeres, als einen potenziellen Käufer für eine Haussuche einzurichten und ihn Sie an dem Tag anrufen zu lassen, an dem ein neues Haus in seiner Lieblingsgegend aufgeführt ist, um Sie zu informieren, weil er es auf Zillow oder Redfin gesehen hat, bevor Sie überhaupt davon erfahren haben. Makler haben aus einem bestimmten Grund frühzeitig Zugriff auf diese Informationen. Lassen Sie sich von diesen Unternehmen nicht schlagen.

3. Social Media ist ein Muss – Neue Agenten müssen der Welt mitteilen, dass sie offen für Geschäfte sind. Obwohl sie möglicherweise keine jahrelangen Transaktionen hinter sich haben, haben sie immer noch Freunde, Familie und andere, die ihren Charakter kennen und ihrer Meinung und ihren Dienstleistungen vertrauen würden. Wenn Sie Ihren Einflussbereich nicht wissen lassen, dass dies Ihre neue Karriere ist, müssen Sie für Leads oder Türklopfen bezahlen, was Ihre Exposition wirklich einschränkt. Ich habe es mit eigenen Augen gesehen und gesehen, wie meine Agenten etwas in den sozialen Medien gepostet haben, das so viel Aufmerksamkeit erregt, dass aus diesem einen Beitrag ein zukünftiger Deal hervorgegangen ist. Eine Online-Präsenz ist die Zukunft von Immobilien, und alle neuen Makler sollten dies zu einer Priorität machen.

4. Verwenden Sie ein CRM-Programm (Customer Relationship Management). – Dies ist eine Datenbank mit allen Personen, die Sie kennen, und allen neuen Personen, die Sie kennenlernen und die potenzielle Käufer, Verkäufer oder Empfehlungspartner sein können. Als neue Agenten zu beginnen und zu lernen, wie man dies verwendet, ist für die Zukunft von großem Vorteil. Dieses System wird sich an Geburtstage erinnern, Sie daran erinnern, Anrufe zu tätigen, Kunden zu kontaktieren und Sie in ihrem Leben relevant zu halten. Jeder freut sich über eine besondere Jubiläumsnotiz oder Geburtstagswünsche, und dies stellt sicher, dass Sie diese Daten nie verpassen.

5. Anderen ohne Erwartungen dienen – Immobilienmakler, Makler und Makler sind hier, um den besten Interessen ihrer Kunden zu dienen. Das heißt, in diesem Geschäft geht es um Beziehungen, nicht um Provisionen. Wenn Sie in Dollar an Ihre Kunden denken, bedienen Sie Ihre Kunden nicht richtig. Ein Test, wo sich Ihr Herz befindet, wäre der folgende: Wie würden Sie reagieren, wenn Sie einem Freund helfen würden, ein Haus zu kaufen, und irgendwann hatten sie einen anderen Freund, Kollegen oder einen anderen Ansatz, um ihr Haus zu kaufen, ohne es zu benutzen ein Agent? Auf den ersten Blick würde das stechen, aber in Wirklichkeit, wenn dies im besten Interesse Ihrer Kunden war und Sie sich mehr um deren bestes Interesse als um Ihre Provisionen kümmerten, sollten Sie ein Gefühl der Freude für sie und ihr neues Zuhause empfinden. Ich versuche meinen Agenten beizubringen, in diesen Begriffen zu denken, und daher sind ihre Herzen am richtigen Ort, um ihren Kunden angemessen zu dienen.

– Brandon Brown, BayBrook Realty

PERMALINK: https://outwittrade.com/tips-for-real-estate-agents#brandon

Nach mehr als zehn Jahren im Geschäft ist der Ratschlag Nummer eins, den ich neuen Immobilienmaklern geben würde, digitale Tools mehr denn je innovativ einzusetzen, um großartige Leads zu generieren und Verkäufern und Käufern beim Verkauf oder Kauf von Immobilien zu helfen.

Erfolg im Geschäft ist mehr als nur ganztägiges Networking, Kaltakquise und das Arbeiten an offenen Häusern. Von virtuellen Touren über SEO bis hin zu sozialen Medien hat das Internet die Branche revolutioniert. Auf diese Weise erhalten moderne RE-Agenten Tools, mit denen sie ihr Geschäft strategisch ausbauen, ihre Zeit optimal nutzen, ihre Kunden besser betreuen und einen treuen Kundenstamm aufbauen können.

–Connie Heintz, DIYoffer

PERMALINK: https://outwittrade.com/tips-for-real-estate-agents#connie

Ich habe nur 1 ernsthaften Rat für alle Immobilienmakler. NIEMALS GÜNSTIGE Kabel kaufen.

Als Immobilienmakler bekam ich unzählige Angebote für günstige Leads von Marketingagenturen.

Wer mag keine billigen Leads? Ehrlich gesagt mag ich sie nicht, weil diese Hinweise einfach nutzlos sind. Angenommen, jeder Lead kostet Sie 1 US-Dollar. Bisher alles in Ordnung. Das eigentliche Problem ist, dass dieser Lead mit 100 anderen Agenten geteilt wurde. Diese Leads sind nicht exklusiv für Sie, wie Sie denken – Ihre Chance, den Lead als Client auf 1/100 zu konvertieren.

Als einfache Rechnung benötigen Sie 100 solcher Leads, um einen Kunden zu erhalten, und am Ende zahlen Sie 100 US-Dollar für einen einzelnen Kunden.

Mein Rat: Stellen Sie einen engagierten Freiberufler oder eine Agentur ein, die Leads für Sie generieren kann. Kaufen Sie nie wieder gemeinsame Leads.

– Chris M Remaley, ToolsPatrol

PERMALINK: https://outwittrade.com/tips-for-real-estate-agents#chris

Der Tipp Nummer eins für neue Agenten ist, den Hörer abzunehmen und Anrufe zu tätigen. Rufen Sie Leads an, rufen Sie Ihre Sphäre an, rufen Sie Empfehlungspartner an, rufen Sie Ihre Nachbarn an. Wenn Sie Anrufe tätigen, auch wenn Sie lieber in sozialen Medien unterwegs sind, werden die Gewinner vom Immobilienpaket getrennt.

–Mark Washburn, Küsten Nachbarschaften

PERMALINK: https://outwittrade.com/tips-for-real-estate-agents#mark

Als lizenzierter Immobilienmakler seit mehr als einem Jahrzehnt und als Inhaltsschreiber und Spezialist für Immobilien und persönliche Finanzen sind hier meine drei Tipps für neue Makler:

1. Beginnen Sie mit einem Plan: Es gibt viele Klischees darüber, dass eine Karte benötigt wird, um dorthin zu gelangen, wo Sie hin wollen, und dasselbe gilt für eine Karriere in der Immobilienbranche. Als neuer Agent in dieser Branche läuft Ihr Erfolg darauf hinaus, langfristige Beziehungen aufzubauen und gute Arbeitsgewohnheiten zu entwickeln. Beginnen Sie Ihre Planung also mit diesen beiden Grundlagen. Und mach dir keine Sorgen, wenn die Dinge nicht nach Plan verlaufen. Diese anfänglichen Pläne funktionieren selten; Es geht darum, ein Ziel zu erstellen und dann die Schritte zu diesem Ziel zu ändern, basierend auf Ihren Erfahrungen und äußeren Umständen.

2. Seien Sie zuversichtlich und seien Sie sich selbst: Der Immobilienmarkt ist hart umkämpft, und viele Makler und Makler kämpfen um ihr Stück Kuchen. Um aufzufallen, konzentrieren Sie sich auf ein oder zwei Attribute über sich selbst, die Ihnen helfen, zu glänzen. Ob es Ihre makellose Liebe zum Detail, Ihre erstaunliche Kundenbetreuung oder Ihre unglaubliche Arbeitsmoral ist, konzentrieren Sie sich auf diese Eigenschaften und verkaufen Sie sich. Kunden, die sich für diese Facetten interessieren, werden Sie schließlich finden und andere an Sie verweisen, was Ihnen einen regelmäßigen Kundenfluss garantiert (und die Notwendigkeit eines langfristigen Beziehungsaufbaus erfüllt).

3. Seien Sie professionell: Dies geht über das hinaus, was Sie tragen, und konzentriert sich in der Tat mehr auf das Gesamtbild, wer Sie sind, nicht auf das, was Sie tragen (oder fahren). Um ein Profi zu sein, müssen Sie Ihr Image bereinigen: Entfernen Sie die Facebook-Beiträge, die Sie auf Studentenwohnheimpartys trinken; Entfernen Sie Kleidungsstücke, die Sie nicht mehr repräsentieren, den vertrauenswürdigen Erwachsenen, der den Menschen hilft, die größte Entscheidung ihres Lebens zu treffen. Sie müssen keinen Beemer mieten und keine Rolex tragen, aber Sie müssen Ihr Auto sauber halten und regelmäßige Haarschnitte vornehmen. Hier geht es darum, stolz auf Ihr Aussehen zu sein und kein falsches Bild von sich selbst zu präsentieren.

Um ehrlich zu sein, werden neue Agenten auf dem Weg Fehler machen. Die Erfolgreichen werden stolpern, den Kurs korrigieren und weiter daran arbeiten und schließlich eine sehr erfolgreiche Karriere haben.

– Romana King, Zolo

PERMALINK: https://outwittrade.com/tips-for-real-estate-agents#romana

Erstens: Begleiten und hören Sie Ihren Kollegen in Aktion zu, zu denen auch andere Agenten, Kreditgeber, Gutachter, Hausinspektoren, Bauherren und Manager gehören. Wenn Sie neu im Geschäft sind, ist es sehr wichtig zu sehen, zu beobachten und zuzuhören, denn so lernen Sie. Alle diese Personen bieten Ihnen neue Perspektiven und Lektionen. Sie wissen nie, wann diese Lektionen Ihnen in Zukunft helfen werden.

Zweitens: Hören Sie auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden, erforschen Sie den Markt, präsentieren Sie ihnen Ihre Ergebnisse und was Ihrer Meinung nach am besten zu ihren Kriterien passt, ob Kauf oder Verkauf. Wenn Sie die Bedürfnisse Ihrer Kunden und den Markt vollständig verstehen, können Sie die besten Empfehlungen abgeben, um deren Zufriedenheit sicherzustellen.

Drei: Führen Sie Ihren Kunden durch den Kauf- oder Verkaufsprozess. Dies geht Hand in Hand mit dem vorherigen Tipp, aber es ist wichtig zu bedenken, dass Sie der Experte sind und Ihre Kunden nach Antworten suchen. Stellen Sie sicher, dass Sie sie über den Prozess unterrichten, während Sie sie durch den Prozess führen, da dies ihnen eine positive Erfahrung bietet, die immer gut für das Geschäft ist.

Viertens: Wenn Sie etwas nicht wissen, sagen Sie es und melden Sie sich bei ihnen, wenn Sie die Informationen haben. Es ist in Ordnung, nicht immer alle Informationen zu haben, aber die besten Immobilienmakler erkennen dies an und wissen, an wen sie sich wenden müssen, um die Antworten zu erhalten, die sie für ihre Kunden benötigen.

Fünftens: Fazit: Sei immer respektvoll. Respekt deckt viele Bereiche ab; Professionalität, Pünktlichkeit, Ehrlichkeit, gute Arbeitsmoral, Effizienz, Vorbereitung, Zugänglichkeit und Kommunikation.

– Barbara Venincasa, Casa Realty

PERMALINK: https://outwittrade.com/tips-for-real-estate-agents#barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.